„Minus 5kg in nur einer Woche“

Diese wichtige Informationen verheimlicht dir deine Waage

Kennst du das? Voller Euphorie stürzt man sich in die nächste Diät. Und nach nur wenigen Tagen sind bereits die ersten Kilos runter.

Viele Menschen hungern sich runter und quälen sich wochenlang durch den Alltag. Hauptsache man verliert schnell Gewicht. Doch wie sinnvoll ist das eigentlich?

Wir möchten dir in diesem Blog-Artikel kurz erklären, warum du beim Abnehmen etwas genauer hinschauen solltest. Doch ACHTUNG: 

Möglicherweise möchtest du nach diesem Beitrag deine Körperwaage entsorgen.

Diäten bringen deine Körperwaage durcheinander

Wie oft liest man Headlines wie diese:

„Blitzschnell zur Traumfigur“

„Die leckere Herbst-Blitz-Diät“

„Flacher Bauch in 3 Tagen“

Solche Überschriften versprechen einen schnellen Erfolg. Doch eines vorweg: Der Wahrheitsgehalt solcher Aussagen ist gleich Null.

Sicherlich ist es möglich, viel Gewicht in kurzer Zeit zu verlieren. Leider übersehen viele Menschen, dass Gewichtsverlust nicht gleich Fettverlust bedeutet.

Du kannst davon ausgehen, dass bei einer schnellen Diät von 1kg Gewichtsverlust wohl tatsächlich nur 200g Fett abgebaut wurden. Der Rest besteht meist aus Wasser oder wertvoller Muskelmasse. Aber das kommt natürlich ganz darauf an, WIE du deinen Lebensstil gestaltest.

Salz in hohen Mengen über einen langen Zeitraum sorgt beispielsweise für eine erhöhte Wassereinlagerung im Körper.

Angenommen, du hast deinen Körper an viel Salz gewöhnt. Was, glaubst du, passiert, wenn du auf stark gesalzene Lebensmittel wie Knabbergebäck, Pizza, Burger etc. nun verzichtest?

Das gebundene Wasser wird nun aus dem Körper ausgeschieden und du verlierst rasant Gewicht.

Deine Waage zeigt dir nun nach bereits wenigen Tagen an, dass du 3kg leichter bist. Doch leider kannst du dieser Zahl nicht trauen.

Ein weiterer Faktor, den du berücksichtigen solltest: Muskeln

Bei einer radikalen Diät und zu wenig Proteine verliert dein Körper wertvolle Muskelmasse.

Wie du vielleicht weißt: Je mehr Muskelmasse, desto höher ist dein Kalorienverbrauch und desto besser funktioniert der Stoffwechsel. Wenn du nun weniger Muskeln hast, wirst du also auch weniger Kalorien verbrennen. Der Grundumsatz ist also deutlich niedriger.

Und dieser bittere Nebeneffekt trägt maßgeblich zum Jojo-Effekt bei!

Schnelle Gewichtsabnahme provoziert den Jojo-Effekt

Dadurch, dass du bei vielen Diäten wertvolle Muskelmasse verlierst, verringert sich dein Kalorienverbrauch. Wenn du dann mal wieder zu einem Stück Kuchen greifst, wird die kleine süße Sünde schnell mal zu einer rasanten Gewichtszunahme führen. Dein Körper kann die aufgenommenen Kalorien nicht mehr so gut abbauen wie zuvor.

Doch es gibt auch einen weiteren, großen Nachteil bei einer Diät, gepaart mit schnellen Gewichtsverlusten:

Der Verzicht von bestimmten Lebensmitteln über einen langen Zeitraum löst Heißhungerattacken aus. Viele können gegen ihren inneren Schweinehund nicht mehr ankämpfen und geben der Versuchung nach.

Außerdem möchten sich viele nach einer Diät direkt mit einer üppigen Speise belohnen, da sie davon ausgehen, dass man ja bereits so viel abgenommen hat. Dieser Irrglaube schüttet zusätzlich Öl ins Feuer!

Zwei Müslischalten mit Früchten und Nüssen

Gesunde Kohlenhydrate und Fette
Quelle: Food photo created by foodiesfeed – www.freepik.com

Wie finde ich heraus, wie viel Fett ich tatsächlich verloren habe?

Handelsübliche Körperwaagen zeigen lediglich das Gewicht in KG an. Was du brauchst, um genaue Daten über deine Körperzusammensetzung zu bekommen ist eine BIA-Waage.

BIA steht für “bioelektrische Impedanzanalyse”. Mit minimalen Stromstößen (welche nicht bemerkbar sind) können diese Waagen herausfinden, wie dein Körper zusammengesetzt ist.

Bei der TANITA©-Waage, die unsere Teilnehmer beim VitalifyMe Abnehm-Programm nutzen, erhältst du folgende Informationen:

  • Gesamtgewicht
  • Körperfettanteil
  • Anteil des viszeralen Fettes (Das “innere” Fett, welches die Organe umgibt)
  • Muskelmasse
  • Knochenmasse
  • Wasseranteil
  • Grundumsatz (Täglicher Kalorienverbrauch)
  • Metabolisches Alter (Das biologische Alter deines Körpers)

Du kannst somit auf sehr präzise Art und Weise herausfinden, wie dein Körper WIRKLICH aufgebaut ist. Das hat den Vorteil, dass du die Auswirkungen deines Essverhaltens sofort siehst – so genau wie noch nie zuvor.

Du musst dich also auch nicht mehr stressen, wenn du mal 1,2 KG mehr auf der Waage hast. Vielleicht besitzt du einfach nur mehr Muskeln oder Wasser im Körper? 😉

Möchtest du Fett verlieren und dein neues Vital-Gewicht halten?

Melde dich für das kostenlose Gesundheitscoaching mit unserem ärztlichen Leiter Dirk Wiedbrauck an und erfahre, wie du dauerhaft abnehmen kannst, ohne an Diäten zu verzweifeln!

Jetzt kostenlos anmelden

 

 

Vitalifyme
Logo